title image


Smiley DOS 7.10 - Terratec 128iPCI - Soundprobleme
Tach ...



... folgende Vorgeschichte:

Ich habe auf meinem Rechner WinXP Home sowie, seit kurzem auch DOS 7.10, mit der Absicht, auf diesem auch mal wieder ältere Spiele(-Klassiker) spielen zu können, da die DOSBox mit einzelnen Spielen doch auch Probleme hat.

2 verschiedene Win-Versionen (zB 98 & XP) auf einem Rechner möchte ich nicht.



... und folgendes Problem:

Nun hab ich jedoch das Problem, dass ich nen C-Media Onboard Soundchip habe, ohne Gameport Anschluss. Darum habe ich diesen deaktiviert, und eine alte Terratec 128iPCI (ESSOLO1 Chip) eingebaut, welche SB und SB Pro kompatibel sein müsste. Jedoch habe ich die Treiber-CD nicht mehr, und im Internet finde ich keinen reinen DOS-Treiber für diese Soundkarte.



Weiß jemand wie ich nun diese Soundkarte unter DOS aktivieren kann, in WinXP funktioniert sie. Mit dem Win95/98 Treiber bekomme ich unter DOS nur die Meldung, dass ich es unter Windows ausführen soll, dort jedoch (unter XP) erhalte einen "Fatal Error!! PCI BIOS Services are not present" (vermute, unter Win98 würde die Fehlermeldng nicht anders ausfallen, da es wohl an meinem BIOS liegen dürfte)



Beim booten hab ich auf IRQ 5 und 10 den Multimedia Device, die Terratec unter WinXP belegt IRQ 18 (dürfte im reinen DOS jedoch irrelevant sein?)



die SET BLASTER-Variablen (SET BLASTER=A220 I5 D1 T1 (bzw. auch schon T4) P330) sind in der autoexec.bat gesetzt, auch habe ich versucht den ESSOLO-Treiber in der autoexec.bat, sowie die dazugehörige sys in der config.sys einzubinden, was nur zu dem oben genannten Fehler führte, bzgl. den Treiber in Windows auszuführen.



Beim Soundsetup von Fugger2, sowie der Installation von Privateer 2 - the Darkening wird dennoch, trotz auto-detect die Soundkarte nicht erkannt.



Ich hoffe, mein Text ist einigermaßen verständlich, und nicht zu viele unwichtige Dinge darin enthalten, und hoffe überdies, dass mir jemand helfen kann



Grüße, Seraphin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: