title image


Smiley Fehler nach mehrfachem Makroaufruf
Hallo Leute,



beim Erweitern und wiederholten Austesten eines Makros ist mir aufgefallen, dass regelmäßig nach dem 8.Abarbeiten des Makros während einer Windows-Sitzung die Bearbeitung vorzeitig abbricht indem Teile des Programmcodes übersprungen werden.

Dabei spielt es auch keine Rolle ob Excel die ganze Zeit über aktiv ist oder ob ich Excel nach jeder Makrobearbeitung schließe und durch eine Verknüpfung mit der angewählten Datei erneut öffne bevor das Makro startet. Es scheint fast so als ob bei jeder Makrobearbeitung ein Zähler in der Datei mitläuft und das Fehlverhalten mit dem Beginn des 9.Durchlauf einleitet. Obwohl ich jedes mal die gleichen Daten aus einer *.asc-Datei (txt-Format) mit max. 3000 Datensätzen einlese habe ich festgestellt, dass sich die Dateigröße in MB ab dem 3. Makroaufruf nach dem automatischen Speichern der Datei vergrößert. Excel ist im Task-Manager jeweils nur 1* geleistet.



Hat schon einmal jemand ein ähnliches Verhalten beobachtet und falls ja, gab es eine Möglichkeit dies Verhalten zu unterbinden?



Gruß Reiner



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: