title image


Smiley Rundungsproblem in kaufmänn. EXCEL-Rechnung
Moin



Wir schreiben hier kaufm. Rechnungen mit Excel.

In die erste Spalte wird ein BRUTTObetrag einer Ware eingegeben.

In der nächsten Spalte rechnet sich EXCEL per Formel den entsprechenden NETTObetrag aus (Feld/116*100)

In der dritten Spalte wird anhand der Menge aus einer anderen Spalte der Gesamtnettobetrag dieser Artikelmenge ermittelt.



Dabei passiert leider folgender Fehler....:

So ergibt ein Bruttobetrag von z.B. Euro 6,99 völlig korrekt in EXCEL netto (also ohne MWST) 6,03 (gerundet von 6,02586). Die Summe bei Menge 2 ergibt bei Excel aber 12,05 (ungerundet 12,0517). Das kann nicht stimmen, demn 6,03 mal 2 ist eindeutig 12,06.

Am Ende der Rechnung zzgl. MWST stimmt es wieder, wohl weil EXCEL intern mit allen Stellen denn doch wieder zu einem richtigen Ergebnis kommt.



Gebe ich ausserhalb des Rechnungsformulares in EXCEL in zwei Felder Menge=2 und Preis (ohne Formel)=6,03 ein stimmt im dritten Feld die Summe von 12,06.



Das würde wohl auch jedem Kunden auffallen wenn er sieht dass zwei mal 6,03 nur 12, 05 ergibt, und den Kunden möchte ich sehen der versteht dass es aufgrund von Excelinternen Rundungsdifferenzen am Ende dann doch wieder stimmt ;-)







Was tun bzw was mache ich falsch?!?!??!?


Gruss

Guckst Du hier.....--->


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: