title image


Smiley PWM mit MOSFET - Gate Strom Begrenzung dimensionieren?
Hallo,



ich möchte über einen ATMEGA 8515 mit 3 Ports insgesamt 24 Ausgänge per PWM über MOSFETs schalten. Ich dachte dabei an PWM-Schaltfrequenzen von nicht mehr als 500 Hz. Die zu schaltende Last je MOSFET beträgt 24V bei max. 150mA (LED-Streifen).

Ich möchte die MOSFETs gerne ohne Kühlkörper betreiben.

Das Problem was ich habe sind die Gate-Vorwiderstände. Der 8515 darf an allen Ports zusammen nicht mehr als 200mA ausgeben - bedeutet für mich in etwa 8mA max. an jedem der 24 Port-Pins. Meine Fragen dazu:



Welchen MOSFET würdet ihr mir für mein Vorhaben empfehlen - ich dachte bisher an den BUZ11 oder einen IRF 520 .... ?!?!?!?

Wie hoch sollte ich den Gate-Vorwiderstand wählen? Ich kann hier ja auch nicht frei wählen, weil bei immer höherem Widerstand und somit immer höheren Ladezeiten der Gate-Kapazität ja auch meine Verlustleistung ansteigt - wie gesagt würde gerne ohne Kühlkörper arbeiten....



Ich danke euch schon mal für die nützlichen Antworten.





Thomas


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: