title image


Smiley dachboden von innen dämmen, tipps gesucht
hallo zusammen,



hier erst einmal ein paar daten:



altbau 50 jahre. 1,5 geschossig, also die obere etage

liegt im dach. wärmedämmung null, verkleidet mit diesen

merkwürdigen wahrscheinlich asbesthaltigen pressplatten

keine dampfsperre.



so, wahrscheinlich möchte ich das bischen spitzboden

teilweise mit in den wohnraum nehmen, könnte man noch gut ein bett

reinstellen.



sparrentiefe ca 12 cm, sparrenabstand zwischen 50 und 60 cm.



also, alles soll von innen gedämmt werden. bei obi steht, das man bei

den alukaschierten matten keine zusätzliche dampfsperre braucht.

stimmt das so. wie kann ich es ansonsten lösung.



ich dachte mir diese alten mistigen platten raus.

wärmedämmung rein, dachlatten drüber, mit rigips verkleiden.



bin für alle tipps und ratschläge dankbar.



DANKE für eure antworten grüsse bernd


Hier geht´s zur Eisenbieger-Seite

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen...
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer...



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: