title image


Smiley Schweißgerät -> Wasserschaden?
Hallo Forumler,

hab hier ein Schweißgerät, Elektra Beckum 130 DCi, mit einem Wasserschaden (es wurde bei Regen geschweißt, dann hats gefunkt und nicht mehr richtig funktioniert)



Ich habe einen verschmorten Widerstand (4,7 Ohm 5%) und eine offensichtlich defekte Diode? entdeckt.

(MRC BY T12 BI600 C323T) Hab schon beim C gesucht wurde aber nicht fündig, hat jemand eine Liste mit Vergleichstypen?



Auf der Platine ist eine baugleiche Diode (Bilder gibts morgen) deren Anschlüsse abgezwickt sind (klingt komisch, ist aber so:-) ist das Üblich dass Eratzteile gleich mit eingebaut werden *g* bzw. Geräte kastriert werden um sie als "kleinere" zu verkaufen?

Ich hoffe ich kann es mit Eurer hilfe wieder beleben.



Danke und Gruß Klaus
Dieser Beitrag ist kostenlos aber (hoffentlich) nicht umsonst...
Schlauchbrücke


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: