title image


Smiley ADO-Connection in LotusScript
Hallo Leute,



langsam werde ich wahnsinnig... Ich sitze nun schon den ganzen Nachmittag und probiere alles mögliche aus aber es klappt einfach nicht.



Folgenden Code habe ich in einem Agenten, um damit Werte aus einer SQL-Datenbank über die ADO-Klassen mit einer ODBC-Datenquelle auszulesen.



'Variablen

'---------

Dim i As Integer

Dim arrCollections() As Variant

Dim strSQL As String



'ADO-Variablen

'--------------

Dim rs As Variant 'Recordset

Dim cn As Variant 'Connection

Const adUseClient = 3

Const adUseServer = 2



Const adOpenDynamic = 2

Const adOpenForwardOnly = 0

Const adOpenKeyset = 1

Const adOpenStatic = 3



'Ausführung

'----------

Set cn = CreateObject("ADODB.Connection")

cn.ConnectionString = "DSN=Datenquelle;UID=UserID;PWD=Passwort"

cn.CursorLocation = adUseClient

cn.Open



strSQL = "select * from collections where collectionID '1' order by collectionname"



Set rs = CreateObject("ADODB.RecordSet")

Set rs.ActiveConnection = cn



rs.Source = strSql

rs.Open



If rs.RecordCount > 0 Then

Do Until rs.EOF

Redim Preserve arrCollections(i)

arrCollections(i) = rs.Fields("COLLECTIONNAME")

i = i + 1

rs.MoveNext

Loop

End if





An der gefetteten Stelle kommt immer folgender Fehler:



SET required on class instance assignment



Dabei versuche ich doch nur aus dem Adodb.Recordset über Angabe von Fields und Feldname den Wert in mein dynamisches Array einzulesen.



rs.Recordcount funktioniert übrigens. Wenn ich das in einer MessageBox ausgeben lasse, habe ich 77 Datensätze, was auch korrekt ist.



Außerdem: In VB läuft der Code. Es kann also nicht an einer falschen Eigenschaften- oder Methodenzuweisung liegen.



Irgendeine Idee, wo es hakt?



Danke!



M@rkus

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe bis man sie reden hört.


Gruppenfoto 2006: K13



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: