title image


Smiley laminatorische denksport-aufgabe
liebe heimwerker,



stellt euch doch bitte mal einen rechteckigen raum vor. an einer schmalseite liegen die fenster, an der gegenüberliegenden rechts, mit blick auf die fenster gesehen, die eingangstür mit inzwischen ausgesägten zargen. wir haben in diesem raum das laminat bei den fenstern beginnend quer verlegt (quer, damit das zimmer optisch gestaucht wird), immer von links nach rechts. liegt da ein grundsätzlicher fehler vor bzw. seht ihr da ein prinzipielles und unlösbares problem? unser studentischer laminat-leger, der uns seit zwei tagen hilft, behauptet das, und wir haben uns schon stundenlang die köpfe heißdiskutiert. was meint ihr?



liebe grüße,

lysa

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: