title image


Smiley Laderegler für 12 V Lichtmaschine (Permanentmagnet) selber bauen?
Hallo Forum!



Ich nutze dieses Forum heute zum ersten Mal und möchte mal alle begrüssen.

Vielleicht kann mir jemand helfen.



Ich habe auf meinem Boot einen Aussenborder, der mittels eingbautem Stator (Lichtmaschine mit Permanentmagnet)einphasigen Wechselstrom liefert. Dieser Wechselstrom wird gleichgerichtet und lädt die Starter- und Versorgungsbatterie (88 Ah). Die Nennleistung des Stator beträgt 70W.



Werkseitig ist KEIN Laderegler vorgesehen, weil der Hersteller scheinbar annimmt, dass die 88 Ah-Batterie die Ladung durch den Stator schon verträgt.



Möglicherweise tut sie das auch, aber einige Verbrauche an Bord reagieren auf die hohe Spannung im oberen Drehzahlbereich sensibel (Funkgerät schaltet sich ab, wenn die Spannung 15 V übersteigt).



Solange die Batterie nicht voll geladen ist, puffert sie ja gut, aber bei voller Batterie meldet der Funk "Voltage Exceed".



Derzeit habe ich es so gelöst, dass ich eine 100-Watt-Birne als "Stromfresser" einschalte, wenn der Funk sich über zu hohe Spannung beklagt. Das funktioniert hinreichend, ist aber nicht sehr elegant (aber hell).



Ich möchte einen Regler einbauen - so wie beim Auto - der mir die Spannung auf ca. 13,6 V oder so begrenzt. Einen Autoregler kann ich - glaub ich - wegen der Bauweise meiner LiMa (mit Permanentmagnet) ja nicht benutzen. Könnte ich einen Solar-Laderegler verwenden? Wie könnte ich mir sowas selber bauen?



Wenn alle Verbraucher an Bord eingeschaltet sind, fliessen schon so 15 A Strom, 20 A sollte der Regler also schon aushalten.



Kann mir jemand weiterhelfen.

Danke und Gruss

Ghaffy



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: