title image


Smiley Linux bootet nicht mehr
Hallo liebe Leute,



ich habe ein Problem mein Linux 7.3 zu booten. Der Monitor wird mit der Fehlermeldung 01 vollgeschrieben. Unter http://www.linuxfibel.de/bootman.htm fand ich dann raus, das lilo auf eine Festplatte zugreifen will, die vom Bios nicht unterstützt wird.

Das macht auch Sinn, denn folgendes verursachte den Fehler:



Ursprünglich hatte ich 2 HDDs in dem Rechner, und Linux ist auf der Primary Slave HDD installiert (root=/dev/hdb3)

Jetzt habe ich die Primary Master HDD (mit dem MBR) ausgebaut und konnte mein System daraufhin (natürlich)nur noch von der Installations CD booten. Wenn ich jetzt lilo aufrufe, kommt die Fehlermeldung

warning: /dev/hdb is not on the first disk

Dies ist (lt. googlesuche) die Warnung, das der MBR auf einer Festplatte geschrieben wird, die vom Bios nicht unterstützt wird. Im Bios kann ich leider nur zwischen A, C, CDROM wählen und nicht zwischen IDE-0, IDE-1, etc.

Nun endlich meine Frage(n):

1. Gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit Linux von hdb zu booten?

2. Was passiert, wenn ich die Platte umstelle, das sie hda (primary Master)ist? Kommt dann nicht alles durcheinander?

3. Wenn alles nichts hilft: Wie erstelle ich eine Bootdiskette?



Für Hinweise bin ich sehr dankbar.

thoenny

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: