title image


Smiley ISDN-Karte und -Telefon am NTBA mit / ohne 230V-Support
Hallo Spotlighter,

meine Frage paßt nicht ganz ins Forum, aber vielleicht kennt sich ja jemand mit ISDN-Technik aus...

Also: Ich habe einen ISDN-Anschluß von der TELEKOM und direkt am NTBA ein ISDN-Telefon von COMMODORE sowie meinen PC mittels FRITZ-Karte angeschlossen.

Das Merkwürdige ist, daß beides zwar für sich funktioniert, aber das Telefon nur dann dauerhaft funktioniert, wenn ich die 230 Volt-Einspeisung am NTBA mit Spannung beaufschlage. Dann wiederum meldet der PC "... kein Freizeichen..." ( nicht sofort, aber innerhalb weniger Minuten meldet sich jeweils ein Gerät ab ).

Ohne die 230 Volt erlischt das Display am Telefon und nichts geht mehr.

Manchmal muß ich sogar den NTBA komplett vom Telefonnetz nehmen.



Kann die Verwendung von Abschlußwiderständen sinnvoll sein? ( wenn ja, wo? )



Sollte man einen anderen NTBA ausprobieren?



...?



Vielen Dank für eventuelle Antworten

Thomas

Dieses Dokument wurde mittels einer elektronischen Datenverarbeitung erstellt und ist mit oder ohne Unterschrift ungültig.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: