title image


Smiley Problem mit Wert in Combobox
Hallo Access'ler,



in einem Formular habe ich eine Combobox mit 2 Spalten, aus der der Anwender eine Auswahl treffen kann. Der Anwender kann einen bestimmten Eintrag als Standard-Auswahl festlegen, so dass nicht jedesmal eine explizite Auswahl erfolgen muss (wird in Tabelle gespeichert). Dieser wird dann beim Öffnen des Formulars in die Combobox eingetragen (wird per Recordset aus Tabelle ausgelesen).



Form_Open:

Me!cboMyCombobox = rst!DefaultValue 'Standardvorgabe des Anwenders



Falls der Anwender KEINEN anderen Eintrag auswählt und die Verarbeitung fortsetzt tut Access so als hätte der Anwender keine Auswahl getroffen.



Ich benötige zwingend beide Spalten der Combobox bei der weiteren Verarbeitung,

also Me!cboMyCombobox.Column(0) und Me!cboMyCombobox.Column(1). Access sagt aber in diesem Fall beide Werte wären Null. Wenn ich explizit einen Eintrag auswähle sind diese natürlich nicht Null. Ich müsste also quasi das After-Update-Ereignis simulieren.



Wie mache ich das ?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: