title image


Smiley Erde – optimaler Untergrund für Rollrasen?
Ich verlege im Juni des kommenden Jahres in unserem Garten

Rollrasen.



Der derzeitige Untergrund ist relativ lehmhaltig („Feldboden“), sodass

das Regenwasser/Niederschlagswasser momentan schlecht versickert.

In ca. 60cm Tiefe befinden sich sogar (zumindest teilweise) reine

Lehmschichten.



Ich beabsichtige, den Boden ca. 20cm tief ab zutragen und durch

(vierfach gesiebte) Erde zu ersetzen.



Ist dies aus Eurer Sicht sinnvoll, oder eher überflüssig („Spielerei“)?



Natürlich könnte ich den lehmhaltigen Boden auch durch Mumus

ersetzen. Humus würde vermutlich den Wachstum des Rasens

noch zusätzlich fördern. Da Humus aber überwiegend aus organischen

Stoffen besteht, würde sich (meines Erachtens) die Oberfläche des

Rasens im Laufe der Zeit verändern. Ist das korrekt?



Wie würdet Ihr an meiner Stelle verfahren?



Gruß



deVinci






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: