title image


Smiley Total genial - es funktioniert.
Erst habe ich es mit PuTTY probiert - damit gings auch.

Danach hab ich so lange probiert, bis ich den richtigen Befehl gefunden hatte: ssh -gN -L 139:SSHPC:139 user@SSHPC

über den Schalter -g wird dem Remote Host gestattet auf lokal geforwardete Ports zuzugreifen.



Hab aber gleich noch zwei neue Fragen. :-)

1. Wenn ich z.B. mit PuTTY alle Ports auf dem Interface (192.168.2.1) auf die gleichen Ports des SSHPC forwarde, hab ich da nicht 'ne Art VPN oder geht das nicht so einfach?

2. Wenn ich WinSCP oder FileZilla verwende um mich auf meinen SSHPC zu verbinden, hab ich keine Möglichkeit das Laufwerk zu wechslen - was ja über die Kommandozeile geht.

Gibt es evtl. eine Lösung, wie ich mit den Tools auch die Laufwerke wechseln kann?

3. Gibt es auch eine Art Dummy-Shell - so dass ich mit meinem SSH-User nur ein Tunnel aufbauen kann?



Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe



Hawk



[EDIT]

Nr. 2 hat sich erledigt - wenn ich in der passwd als Shell /bin/sh verwende, hab ich nach dem Verbinden einen Ordner cygdrive, über den ich auf alle Laufwerke zugreifen kann.

Nr. 3 hat sich auch erledigt. :-) Ein einfaches Batch-File geht auch als Shell.

Zum Beispiel das (dummy.bat):



@ECHO OFF

ECHO.

ECHO.Dummy-Shell

ECHO.

ECHO.Beenden mit ENTER.

pause>NUL



[/EDIT]









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: