title image


Smiley Re: OpenSSH (Freigaben)
Also das Problem mit Outpost hat sich erledigt - ich hab einfach meine ganzen Regeln gelöscht und gewartet, bis der Regelassistent sich gemeldet hat. :-)



Das Problem mit dem LAN über SSH ist folgendes:

Wie ich schon erwähnt hatte, kann ich kein richtiges VPN aufbauen, da mein Router die notwendigen Mechanismen nicht unterstützt.

Daher habe ich mir gedacht, dass man irgendwie über ein SSH-Tunnel ein LAN (bzw. VPN) über's Internet aufbauen könnte, so dass man z.B. auch LAN-Games über's Internet zocken kann.



Nun zu dem Problem mit den Freigaben. Ich bin wie folgt vorgegangen:



OpenSSH-Server auf PC installiert

OpenSSH-Client auf Laptop installiert

Server so konfiguriert, dass ich Verbindungen aufbauen kann (funktioniert auch)

Auf Laptop ein Loopback-Interface mit folgenden Einstellungen installiert: IP:192.168.2.1 (mein Netz ist 192.168.1.0), Subnet:255.255.255.0, DNS und Standardgatway sind leer, unter WINS hab ich NetBIOS über TCP/IP deaktiviert ausserdem hab ich alle Protokolle bis auf TCP/IP deaktiviert

Nun rufe ich auf dem Laptop den Befehl ssh -N -L 139:192.168.2.1:139 MEINPC auf, so dass der Tunnel aufgebaut wird

Wenn ich aber nun versuche auf \\192.168.2.1 zuzugreifen, bekomme ich die Fehlermeldung "Netzwerkpfad wurde nicht gefunden"



Hast Du noch eine Idee, woran das liegen kann?



Danke schonmal



Hawk

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: