title image


Smiley Ach so...
ja, das ist gut so - da ersparst du dir einiges.



Hier doch noch ein Tipp, wie man eine allgemeine "Formular-Öffnen-Routine" gestalten könnte:



Public Function FuelleDasFormular(Byval F as Form)As Boolean

Dim RS as DAO.Recordset, SQL as String, DB as DAO.Database, _

Ctl As Control



FuelleDasFormular=False

SQL = F.Openargs

If SQL "" then

Set DB = Currentdb

Set RS = DB.Openrecordset(SQL,dbopenSnapshot)

For Each Ctl in F.Controls

If Ctl.Tag "" then Ctl.Value = RS(Ctl.Tag).Value

Next Ctl

FuelleDasFormular=True

RS.Close

end if

Set RS = Nothing

Set DB = Nothing

End Function





Aufruf im Formular dann:



Private Sub Form_Open(Cancel as integer)

Cancel = Not FuelleDasFormular(Me)

end sub





Und Aufruf des Formulars selbst (z.B.):



SQL = ""SELECT * FROM DeineTabelle WHERE ID = " & Me!ID

Docmd.OpenForm "DeinFormular",,,,,,SQL





In den Feldern musst du dann jeweils in die Marke-/Tag-Eigenschaft den entsprechenden Feldnamen der Datenquelle hineinschreiben (also das, was sonst im Steuerelementinhalt steht).


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: