title image


Smiley Re: perl script
Was mir eher Sorgen bereitet ist, dass nur die Adresse (my $sender = $ARGV[0];) dem Perl Script übergeben wird, und nicht die ganze Mail (Body & Anhang), oder verstehe ich da etwas falsch?



das verstehst du richtig.

ich habe das script modifiziert, so dass es jetzt STDIN von $1 an $2 (oder perlisch: $ARGV[0] und $ARGV[1]) schickt:

http://www.cubainforme.de/send_mail2.pl - getestet, allerdings noch nicht mit attachments.



du solltest in procmail also

| send_mail2.pl "$sender" "$recipient"

verwenden können, wobei du $sender und $recipient aus der mail auslesen müsstest, was bei procmail z.B. mit formail möglich ist.

statt $recipient könntest du auch $LOGNAME benutzen, wenn procmail als user!=root aufgerufen wird, statt "$sender" könntest du auch '<>' (inclusive quotes) verwenden, das ist für tests auf jeden fall sinnvoll, um ungewollte bounces zu vermeiden.



Wie auch immer, ich will Dich nicht weiter belästigen.



das ist keine belästigung, eher gehirnjogging ;)

Merci & viele Grüsse aus der Schweiz! (Hat man an meinem Deutsch bestimmt schon gemerkt...)



hatte ich noch nicht gemerkt ... gern geschehen && viele grüße aus hamburg zurück


--
automatischer hinweis fuer linux-foren:
du findest leichter hilfe, wenn du mit der frage auch linux-distribution mit version angibst, z.B. Knoppix 4.0.2, SuSE 9.3 ... auch weitere Angaben wie "Spezial-Edition Computer-Bild" koennen wichtig sein.
oft ist es hilfreich, wenn du bei der problembeschreibung schilderst, was du vorher gemacht hast, z.B. updates installiert, konfigurationen geaendert o.ä.
meine Linux Links

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: