title image


Smiley Re: XP Original CD verseucht???
Bitte!



>Dienste abschalten werde ich tun!



Windows XP Verbindungsfirewall aktivieren, werde ich auch tun!



OK - obgleich es mehr eine "Oder-Aufzählung" war. Heißt: Entweder Router mit NAT, oder Dienste beenden. Es macht aber nichts, wenn du hier mehrere ggf. verschiedene Maßnahmen triffst, solange das System z.B. nicht mit zwei oder drei parallel laufenden Virenscannern ausgestattet wird, die im Hintergrund laufen sollen. Da wäre weniger dann mehr. :-)



>alle aktuellen Patches / Service-Packs von CD einspielen, woher möglichst kostengünstig?

Denn aus dem Netz holen hab ich ja gleich den selben Mist, oder?



Vorschlag:

1.) Script von http://www.ntsvcfg.de/#_download laden und auf CD brennen.

2.) Checkliste für Win XP überprüfen: http://www.ntsvcfg.de/#_chklst bzw.

http://www.ntsvcfg.de/kss_xp/kss_xp.html#xp1 - nur die Teile 1.) A, B, C müssen von Hand eingestellt werden, alles andere macht das Script. Die Anleitung für 1.) A, B, C also am besten kopieren und ebenfalls auf CD brennen.

3.) Festplatte formatieren, System neu aufsetzen.

4.) Wenn fertig, VOR der ersten Verbindung ins Netz erstmal das Script mit Option 3 (für "all") ausführen. Anschl. die manuelle Konfiguration nach 1.) A, B, C durchführen.

5.) System neu starten.

6.) Ins Internet einwählen (das geht durch das vorherige Beenden der Dienste nun bedenkenlos).

7.) Das Service-Pack 2 für XP laden:

http://download.microsoft.com/download/9/6/4/96442257-721a-4cd5-9006-10a40cbb45cb/WindowsXP-KB835935-SP2-DEU.exe

8.) Wenn fertig, Internetverbindung trennen und Service-Pack 2 installieren.

9.) Wenn vollständig installiert, bitte nochmals das Script von ntsvcfg.de anwenden (Option 3 / all) und die manuell zu konfigurierenden Punkte kontrollieren. Die Kontrolle ist notwendig, da ein großes Service-Pack installiert wurde und Einstellungen möglicherweise dadurch verändert oder rückgesetzt worden sein können.

10.) System neu starten.

11.) Ins Internet einwählen und die restlichen Updates über http://windowsupdate.microsoft.com laden, System ggf. nach Aufforderung abermals neu starten.



Das war's dann. Zukünftig auch immer darauf achten, das System und seine Anwendungen aktuell zu halten.



>Und der Rat nur Text in e-Mail würde mein Leben teilweise zerstören! ;-))

Weil ich viel Freude an kreativen e-Mail habe nutze ich Incredimail.

(ist ja villeicht sogar besser als OE).



Das Problem ist, dass diese Mails nicht bei allen, die sie erhalten, gleich aussehen. Ich, der wie viele die Mails im Nur-Text liest, würde das gar nicht zu Gesicht bekommen. Hinzu kommt, dass IncrediMail einen grauenhaften HTML-Code produziert. HTML ist eher etwas für Webseiten und deren Gestaltung, nicht aber für Mails.



Problematisch ist, dass IncrediMail nicht sicherer als Outlook Express ist, da es ebenfalls die Engine des IE zur Darstellung verwendet, Sowie zusätzlich Scripte und HTML verwendet (sogar in aktuellen Outlook-Express-Versionen ist das abschaltbar). Insofern ist IncrediMail noch um einiges unsicherer.



>Als Browser nutze ich Firefox.



Das ist ok, bitte aber stets aktuell halten.



>1. Beinhaltet Servicepack2 das Servicepack1 und alle früheren Patches?



Ja, denn es ist ein kumulatives Updatepack.



>2. Dein persönlicher Tip. Ich will und muß mich entscheiden zwischen Antivir und

Norton AV (bzw. IS) 2003.



Dann nimm eher AntiVir und ergänzend für OnDemand-Scans eScan, welches die Scanengine von Kaspersky nutzt:

http://www.trojaner-info.de/hijacker/escan.shtml



Beachte aber die prinzipiellen Schwächen von Virenscannern:

http://oschad.de/wiki/index.php/Virenscanner



Wenn Nachfragen oder Unklarheiten bestehen, frag nach!

Grüße, Markus





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: