title image


Smiley Re: nö, den Sortieralgorithmus brauche ich auch nicht...


ist eine Trennzeichen-separierte Textdatei (1 Zeile pro Datensatz) sinnvoll ?

Ja.Aber ab einer gewissen Datenmenge solltest du dir über richtige Datenbanken Gedanken machen.

Es gibt aber auch noch Lösungen dazwischen, z.b. die Berkeley DB (ein gutes Modul dazu heißt DB_File)



lese ich die Datensätze dann jeweils in Array-Elemente ein?

(und wie splitte ich sie dann auf: zB. in ein weiteres Array pro Zeile?)

wenn du wirklich immer alle Datensätz benötigst, lese die Daten ein und wandel sie direkt beim einlesen um. Am übersichtlichsten, ist ein Array mit Hash einträgen.



In etwa so:



open F, ....

while()

{

chomp;

my $satz = split ',', $_;

push @daten, { schule => $satz[0], jahrgang => $satz[1],

ort => $satz[2], datum => $satz[3] };

}



Dann kannst du das Array nach den gewünschten Schlüssel sortieren. (steht auch irgendwo in der FAQ)



sortiere ich die Datensätze gleich beim Schreiben in die Datei?

oder ist es simpler (zumindest flexibler), sie erst bei der Ausgabe zu sortieren?



Je nachdem, ob du die Daten nur bei der Ausgabe sortieren willst oder die sortierten Daten mehrmals brauchst.






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: