title image


Smiley Im Grunde genommen geht es bei If...Then immer bloß um True oder False
Hi Alexandra!



Will meinen: Bei Licht betrachtet / zur Laufzeit haben wir bei If-Then-Else-Konstrukten immer sowas wie:





If (True) Then

' machwas

Else

' machwasanderes

End If





Möchtest Du zum Beispiel Coding ausführen, wenn eine Variable i den Wert 4 hat, dann schreibst Du i.d.R. sowas wie:





If (i = 4) Then

' machwas

End If





Zur Laufzeit wird der Klammerausdruck vielleicht irgendwann True, und das Coding wird ausgeführt. [Die Klammern läßt man üblicherweise natürlich weg - hab sie zur Veranschaulichung mal drin gelassen]



Eine Syntax, die kein Mensch verwendet, wenn er sowas machen möchte, ist nun halt einmal dies hier:





If (i = 4) = True Then

' machwas

End If





Das macht i.d.R. kein Mensch. Großes ABER: Steht da nicht der Klammerausdruck, sondern eine boolsche Variable, dann macht das der eine oder andere halt aber doch. Filigraner ist es aber, der boolschen Variablen schon einen "lesbaren" rundum-sorglos-Variablennamen zu verpassen, dann muss man sowas nicht machen:





If FileExists Then

' machwas

End If





Einverstanden?



;o)



Greetz,

Eric

Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: