title image


Smiley Re: das kommt vor...??
Hallo,



> Mir gehts darum, dass es möglich ist, die Berechnungen

> korrekt darzustellen (siehe Windows-Taschenrechner).



Nein - die Ausgabe des Windows-Taschenrechners ist falsch.



> Es ist aus meiner Sicht Aufgabe der Programmierer dafür

> zu sorgen, dass die Ausgabe mathematisch korrekt ist.



Das ist sie auch - im Rahmen der Rechengenauigkeit. Es ist Aufgabe des Programmierers grundlegender Funktionen, daß diese eindeutige und - im Rahmen der Rechengenauigkeit - exakte Ergebnisse liefern. Es ist Aufgabe des Programmierers, der diese grundlegenden Funktionen nutzt, die Ausgabe sinnvoll zu gestalten; d.h. z.B. sinnvoll zu runden.



> Ob man dieses fehlerhafte Ergebnis nun "begründen" kann

> ist doch völlig schnurzpiepegal. Es ist mathematisch nicht

> korrekt und sollte verbessert werden.



Die Begründung erklärt aber ganz deutlich, daß das Ergebnis - im Rahmen der Rechengenauigkeit - mathematisch vollkommen korrekt ist und sich nicht verbessern *läßt* (allenfalls durch eine Erhöhung der Rechengenauigkeit).



> Und das betrifft in dem Fall nunmal die Programmierer der

> Browser.



Nein. Für das benutzerfreundliche Ergebnis ist derjenige Verantwortlich, der den JavaScript-Code (oder welche Sprache auch immer verwendet wird) zusammenschreibt.



Liebe Grüße,



Jane

Gegen die Editierfunktion.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: