title image


Smiley Re: Chico is bäck
Hallo Viv,



in einem Forum, es geht immer nur um Katzen und keine Hunde, wird sogar das Futtermittel Hills erwähnt, weiterhin habe ich auch gelesen, dass eine Katze auf Frontline so schlimm reagiert hat.



Na ja, als Fritzi bei mir einzog, brachte er nicht nur Freude, sondern auch Flöhe mit. Deshalb musste ich meine Miezen 4 Monate lang mit einem Mittel von Bayer (ähnlich wie Frontline) behandeln. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, so dolle ist das Gift für die Katzen auch nicht.



Guck dir doch mal das TF von Grau an, das bekommen meine Katzen, Fritzi und noch eine andere (nicht meine) allergisch reagierende Katze, sind mit dem Futter von Grau durchfallfrei geworden.



Das TF von Grau hält aber nur ca. 4 Monate, auch ein Hinweis, dass keine allergieauslösende Zusatzstoffe enthalten sind.



Der Hund meiner Eltern bekam rohe, ungewaschene Pansen. Die stinken fürchterlich, sind aber für Hunde optimal. Alle Innhaltsstoffe, die ein Hund für ein gesundes Leben braucht, sind in den rohen Pansen enthalten.



Ach ja, ich füttere meine Katzen, da sie keine Freigänger sind zusätzlich noch mit rohem Rindfleisch und einmal wöchentlich mit roher Rinderleber.



Meine Minka, sie ist nicht mehr, bekam mind. 3 x die Woche ein rohes Eigelb.



Der TA in der Tierklinik hat, als Bärle so krank war mir auch empfohlen, ich möchte doch den Bärle Vitaminpaste, rohe Rinderleber und rohes Eigelb geben. Bei frischen Eiern würde die Salmonellengefahr fast auf Null gehen. Da musste ich schmunzeln, denn das sind alles alte Hausmittel, die man vor langer Zeit den kranken Tieren gegeben hat. Ach, Ziegenmilch wäre noch zu erwähnen, sie heilt und da bei der Ziegenmilch nicht wie bei der Kuhmilch kein allergieauslösendes Milcheiweiß (weiß nicht mehr genau wie es heißt) enthalten ist, bekamen immer unsere kranken Katzen auch noch Ziegenmilch.








LG



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: