title image


Smiley Re: Hantelberatung ...
Hallo,



ja, die Marke ist "AKW". Ich kenne diese Hantelbänke mit integriertem Zugturm...halte davon aber nicht soviel, da man z.B. kaum im Stehen an der Zugmaschine (z.B. Bizeps oder Trizeps) trainieren kann. Auch sind diese Hantelbänke meist eine sehr wackelige Angelegenheit und sollten nur dann in Betracht gezogen werden, wenn absolut keine andere Möglichkeit mehr besteht. Aber ehe ich mir dann eine solche "wackelige" Hantelbank kaufe, lege ich mir doch lieber gleich eine komplette Multistation zu, welche auf engstem Raum jede Menge Übungen möglich macht. Da für den richtigen Bodybuilder jedoch nur freie Gewichte zählen, bin ich aber auch nicht so ein Fan von Multistationen, die AKW-Geräte sind da schon besser, denn sie arbeiten mit einfachen Hantelscheiben, welche man jederzeit mühelos erweitern kann (was bei anderen Zugstationen in der Regel nicht möglich ist) und man kann dieselben Hantelscheiben auch jederzeit anderweitig benutzen, also z.B. Bankdrücken mit der Hantelstange oder für Kurzhanteln usw. usw. ...man ist also sehr flexibel und ausbaufähig.

Betreff Gewicht, würde ich für die Profi-Zugstation so um die 60 - 90kg nehmen, je nachdem was Du so schaffst. Wie gesagt, Du kannst die Gewichte ja jederzeit nachkaufen und die Profi-Zugstation ist bis zu 150kg belastbar, was man jedoch kaum jemals voll ausreizen wird. Ich persönlich trainiere meist mit 75 - 85kg (Latziehen)....andere nehmen meist 50-60kg...kommt eben auf das Training an.



Alle Profi-System-Geräte sind aus sehr stabilem 50x50mm Vierkantrohren gefertigt, das ist es ja u.a. auch was diese Geräte auszeichnet. Die Kunststoffrollen sind, anders als bei vielen anderen Geräten mit Kugellagern versehen, was einen absoluten "Rundlauf" und gleichmässigen Widerstand über die gesamte Bewegung gewährleistet, andere (billigere) Geräte ohne Kugellager kommen da schon manchmal ins Stocken, was sehr unschön ist, da man dann niemals richtig weiss, welches Gewicht man denn nun einstellen soll, da sich der Widerstand (aufgrund des "Un-rundlaufs") während der Übung ständig ändert. Bei den Profi-System-Geräten ist das nicht der Fall. Wenn Du mehr wissen willst, dann gehe auf diese Seite und klicke mit der Maus das jeweilige Produktbild an, dann erhältst Du nochmals eine Seite mit allen Detailinformationen zum jeweiligen Sportgerät.



Die Hantelstangen sind natürlich aus "Vollmaterial" (Edelstahl). Als gerade Hantelstange würde ich mindestens die 180cm Version nehmen, allerdings nur dann, wenn ich noch weitere Artikel bestelle, denn dann erfolgt die Lieferung per Spedition. Eine Einzelbestellung einer 180cm-Hantelstange macht dagegen kaum Sinn, denn dann fallen immens hohe Sperrgutgebühren (20 EUR) an, welche die Deutsche Bundespost für Sperrgut (leider) zusätzlich zu den eigentlichen Versandkosten noch berechnet, d.h. es rechnet sich eigentlich nicht mehr. Bei der 165cm-Hantelstange ist es schon etwas besser, da kommen nur noch 5 EUR Sperrgutkosten (zzgl. Versandkosten) hinzu...daher bieten wir auch die 165cm-Version an.

Für die Hantelstangen und Kurzhanteln brauchst Du nur sogenannte "Federverschlüsse" (Hinweis: Ein Bild hierzu findest Du, wenn Du auf die oben genannte Internetseite gehst und dort bei den "Federverschlüssen" auf "mehr Info" klickst!). Die Federverschlüsse sind sehr stabil und lassen sich leicht befestigen und wieder entfernen....man drückt einfach die Feder mit zwei Fingern zusammen...schiebt sie auf die Stange...fertig !



Ciao...hoffe ich konnte Dir weiterhelfen !?








FITNESSADRESSE.de

HYALURONSAEURE-KAPSELN.net



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: