title image


Smiley Re: Auch volle Zustimmung, aber
Das Ergebnis (einer immer etwas ungenauen Ferndiagnose) hab ich dir ja schon weiter obern geschrieben. Der Fernseher ist (vermutlich) durch einen Potentialfehler gestorben.

Den allertypischsten Fall eines solchen Potentialfehlers hast du selber hier irgendwo beschrieben: Notebookmasse einseitig auf undefinierbarem Netzwerkniveau und anderseitig an TV-Masse samt dem wieder undefinierbaren Mantelstrom der Antenne und schon ist der Fernseher kaputt.



Das geht auch nicht auf Gewährleistung, es ist eine klassische Fehlbedienung. PC-Netzwerke verkoppelt mit Antennenanlagen sind geradezu Modellfälle für durch Potentialunterschiede glühende Netzwerkkarten, selbst schon gesehen, und abgeschossene Fernseher.



Das wird die Service-Hotline nur dann anders sehen, wenn da ein schlecht instruierter Techniklaie sitzt und bei der Serviceannahme das Gerät unbesehen umgetauscht wird ohne daß es ein Techniker zu Gesicht bekommt.



Sobald jemand mit Ahnung ins Spiel kommt...Zahlemann und Sohn.

Da kann ich dir nur wünschen, daß ich mich mangels Augenscheinnahme irre oder daß bei Medion alle blind sind.




Fällt mir der Draht mal aus der Mütze, dann nehm ich eben Zwillingslitze









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: