title image


Smiley Re: ich hab jetzt ein paar versuche...
>>erstens: zumindest height bewirkt aber etwas (und übrigens in allen mir zur verfügung stehenden browsern die da sind: mozilla 1.2.1, opera 6.05, opera 7.03 und ie 6.0.2800.1106).



So genau habe ich dieses Verhalten noch nicht betrachtet; mag sein, dass es letztlich alle Browser falsch machen. Es gibt aber auch keinen *einzigen* Browser, den CSS2-Standard vollständig einhält.



Die zwei Browser, die sich am genauesten an den CSS2-Standard halten, sind Opera 7 und Mozilla 1.x.



Wenn einmal Opera 7 und Mozilla 1.x etwas verschieden anzeigen, ist die Chance groß, dass du irgendeinen grundlegenden Fehler begangen hast. Wenn der IE6 (oder gar der IE5) etwas "richtig" anzeigt und Opera 7 und/oder Mozilla 1.x "falsch", dann ist die Chance *sehr* groß, dass der Fehler bei dir liegt.



Soll kein stupides MS-Gebashe sein - eine rein rationale Beobachtung über 1 bis 2 Jahre hinweg :)



>>gebe ich nämlich die höhe nicht an, bleibt der rahmen auf einer höhe, die für die darstellung der schrift genügt, das picto aber steht über den rand hinaus und ragt in den nächsten rahmen.



Wie gesagt: Um das Logo und den Text daneben genau zu platzieren, so dass es auch in allen modernen Browsern gleich aussieht, sind Blockelemente anzuraten bzw. die Darstellung in Blockform mittels "display:block".





>>warum werden stink normale tabellen in mozilla falsch dargestellt?



Kommt drauf an, was du unter "stinknormal" verstehst. Solange du keine CSS-Formatierung angibst, kann man sowieso nicht von "normaler" oder "abnormaler" Darstellung sprechen, da es jedem Browser selbst überlassen ist, wie er die verschiedenen HTML-Tags standardmäßig darstellt (es gibt in dem Zusammenhang höchstens eingebürgerte inoffizielle Konventionen bzw. ungeschriebene lockere Regeln).



Wenn du aber CSS angibst, ist ein CSS-fähiger Browser natürlich dazu verpflichtet, die Tabelle so darzustellen wie du es dir vorstellst.



In deinem Beispiel sah ich jedoch einige semantisch wertlose HTML-Tags zur Darstellung, die nicht mehr verwenden werden sollen (border, cellpadding, cellspacing). Du kannst solche Formatierung allesamt mit CSS verwirklichen.



Wenn dann die Browser alles unterschiedlich anzeigen, musst du den Fehler durch Elimination herausfinden, soll heißen:



Du packst einmal den ganzen Formatierungsblock für die Tabelle im Stylesheet in Kommentare (= "auskommentieren" zwecks Fehlersuche). Die Browser sollten die Tabelle jetzt alle genau gleich anzeigen. Dann befreist du nach und nach eine Formatangabe nach der anderen aus den Kommentaren und vergleichst immer die Darstellung in den Browsern. Irgendwann wirst du eine finden, die die unterschiedliche Darstellung verursacht. Dann hast du dein Problem so weit eingegrenzt, dass du

1.) Das Problem vielleicht selbst lösen

oder 2.) Hier im Forum nachfragen

kannst :)



Beispiel:



table {

font-family:serif;

border:1px solid black;

border-collapse:collapse;

display:block;

font-size:2em

}



In Mozilla fallen hier (wenn mich nicht alles täuscht) die Zellenrahmen nicht zusammen, im IE schon. Du willst wissen warum, hast aber keine Ahnung, was dahinterstecken könnte.



Erster Schritt: Du packst alles in Kommentare:



/*

table {

font-family:serif;

border:1px solid black;

border-collapse:collapse;

display:block;

font-size:2em

}

*/



OK, jetzt sieht's in Mozilla und im IE gleich aus. Der Fehler muss also irgendwo dort drinnen liegen. Zweiter Schritt:



table {

font-family:serif;

/*

border:1px solid black;

border-collapse:collapse;

display:block;

font-size:2em

*/

}



Sieht immer noch gleich aus. Am font-family liegt's also nicht. Nächster Schritt:





table {

font-family:serif;

border:1px solid black;

/*

border-collapse:collapse;

display:block;

font-size:2em

*/

}



Auch noch gleich in beiden Browsern. Weiter:



table {

font-family:serif;

border:1px solid black;

border-collapse:collapse;

/*

display:block;

font-size:2em

*/

}



Hmm, die Zellenrahmen fallen jetzt in beiden Browsern zusammen. Soweit ist also alles OK, so scheint's. Weiter:



table {

font-family:serif;

border:1px solid black;

border-collapse:collapse;

display:block;

/*

font-size:2em

*/

}



Halt! Jetzt fallen sie in Mozilla nicht mehr zusammen! Am "display:block" liegt's also. Das entfernst du nun, und dein Problem ist gelöst. Wenn du nicht weißt warum, du auf das display:block aus bestimmten Gründen nicht verzichten kannst oder mehr Infos haben willst, fragst du bei Spotlight nach :)



Ein klares Beispiel für Fehlerelimination, hoffe ich.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: