title image


Smiley Re: Fehlermeldung VMM32.VXD beim Booten von Win98




Hallo

Sorry

Drüberbügeln heißt Windows über die bestehende Installation nochmal zu installieren.

Wenn die CD eingelegt ist, kannst du wählen wie Windows gestartet werden soll oder ob du das Setup ausführen möchtest.



Wie gesagt ich würde zuerst die Soundkarte ausbauen und dann nochmal normal den Rechner hochfahren lassen. Wenn das nicht geht Soundkarte draußen lassen und mit der CD booten. Wenn das geht kannst du immer noch den Treiber ersetzen.

Du kannst auch noch versuchen mit F8 das booten zu unterbrechen und zwar dann wenn "Windows wird gestartet" angezeigt wird. Dort den abgesicherten Modus wählen und versuchen die Soundkarte aus der Geräteliste zu entfernen oder mit den Hilfsprogrammen das zu bereinigen.



Sollte das auch nicht gehen dann wird dir ein "Drüberbügeln" sprich Setup nicht erspart bleiben.



Hast du eigentlich ein Backup deiner Daten gemacht?



Nachtrag: http://www.treiber-archiv.de/index.html

Hier gibt es diverse vmm32.vxd zum runterladen. Ich habe einen Tipp gelesen wonach diese, vorausgesetzt richtig kopiert, funktionieren sollten um zumindest Daten zu retten. Die anderen Berichte wahren nicht so positiv.



Aus der Ferne eine Anweisung zu geben ist immer eine heikle Sache.



Nachtrag II: Bei Microsoft gibts evtl. auch eine relativ simple Lösung. Schau mal hier rein: http://support.microsoft.com/?id=194679
Viele Grüße von Josef aus Reit im Winkl
Webcam und Wetterstation Reit im Winkl im Chiemgau in der Nähe vom Chiemsee
http://www.webcam-reit-im-winkl.de

oder http://www.kurcafe.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: