title image


Smiley Re: Definition Sprache lernen !
>Aber ich behaupte, dass ein erfahrener Programmierer jederzeit die Sprache wechseln kann und nach etwas

>Einarbeitungszeit (fast) genauso gut ist wie in der alten.



Ja, das ist so. Ich lerne (glaub ich) jetzt die 8. Programmiersprache. Reihenfolge etwa:

Fortran, Intel 8080 direkt, HP-Basic, APL (war die geilste Sprache), SAP/ABAP (ist nicht schwerer als die anderen), HTML/JavaScript, VBA und VB und jetzt C++



Der Witz ist wirklich nicht die Sprache, sondern dass

- man Aufgabenstellungen in Teilprobleme gliedern kann,

- für diese Teilprobleme Algorithmen bilden kann,

- diese im Rahmen der Gegebenheiten und besonders der Grenzen (verfügbare Zeit, Speicherplatz, ...) umsetzen kann,

- man modular programmiert (aufgeräumte kleine Einheiten ohne Wiederholungen),

- man gut dokumentiert (für die Benutzer und vor allem für sich selbst, damit man sich beim Ändern nicht totsucht),

- man für die User ergonomisch günstig programmiert (dazu ihnen oft über die Schulter schauen und ihre Wünsche und Klagen wirklich ernst nehmen!!)

- man gut testet und (weil man selbst immer das gleiche testet) man vor allem Andere testen lässt.



Das sind (Aufzählung nicht vollständig) die wirklich wichtigen Punkte. Alles andere lässt sich von Sprache zu Sprache übertragen (Motto: Da hatte ich dochmal so eine gechickte Funktion für..., die muss es in dieser neuen Sprache doch auch irgendwie geben).



Jede Sprache hat ihre Vor- und Nachteile. Man sollte (falls man es sich überhaupt aussuchen kann) eine Sprache lernen, die möglichst weit verbreitet ist und von der zu erwarten ist, dass sie nicht zu bald verschwindet.



Zum Aufwärmen lasse ich mir in einer neuen Sprache erstmal per Zufallsgenerator Grundrechenaufgaben stellen, und das von mir eingegebene Ergebnis durch den Computer kommentieren;

oder ich lasse mal Primzahlen suchen. ;-)

Dann noch eine Fakultät-Funktion rekursiv bauen und rennen lassen.

So wird man langsam in der neuen Umgebung warm.



Wenn man dann noch weiß, wie man Verzeichnisse und Datien anlegt, dort Daten abspeichern und holen kann, lebt man schon ganz nett in der neuen Sprache.










Gruß JoKu

 

Tipps für Gewerbe, Kindergeld, BAföG, Steuererklärung ...www.klicktipps.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: