title image


Smiley Definition Sprache lernen !
Hallo allerseits,

ich würde gerne mal den Begriff "Programmiersprache lernen" erörtern, der hier (und sonst auch) sehr oft genannt (strapaziert) wird aber eigentlich selten erklärt.

In meinen Augen bedeutet Programmieren die Fähigkeit, Probleme/Projekte algorithmisch auf dem PC zu lösen. Dabei ist die Wahl der Prog.Sprache natürlich je nach Problemart unterschiedlich aber sie ist letzlich trotzdem nur Mittel zum Zweck. Daraus folgere ich, dass man mit Kenntniss der Syntax einer Sprache die Sprache an sich schon beherrscht und sie für seine Problemlösung einsetzen kann.

Ich habe allerdings das Gefühl, dass viele Leute meinen, dass Programmiersprache lernen gleichbedeutend ist mit API halb auswendig gelernt.

Bloß weil jemand nicht aus dem Gedächtnis irgendeine MFC Anwendung mit tollen Fensterchen aus dem Boden stampfen kann (sollte er das überhaupt wollen lol) heißt dass nicht, dass er ein schlechter C++ Programmierer ist (denn er wird wahrscheinlich wissen wo er das schnell nachschlagen kann).

Kenntniss über die Klassenbibliotheken ermöglicht letzlich natürlich schnelleres Arbeiten, was ein nicht zu unterschätzender Faktor ist. Aber ich behaupte, dass ein erfahrener Programmierer jederzeit die Sprache wechseln kann und nach etwas Einarbeitungszeit (fast) genauso gut ist wie in der alten.



falls das alles jetzt nur Klugscheisserei/Kümmelspalterei ist, bitte ich dies zu entschuldigen, ansonsten würde ich mich über Diskussionsbeiträge freuen =)



gruß Tyranid



P.S.: achso, mein Tipp an den Threadersteller ist demzufolge, dass er die machen sollte, mit der er momentan am besten zurecht kommt (wenn ich selbst jetzt nochmal anfangen müsste würde ich wohl mit Java anfangen).

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: