title image


Smiley Re: gibt es bestimmte Marken oder Typen, die man vorziehe sollte??
Wir haben einen GPS-Empfänger von Holux, der in einen Kartenschacht des Pocket PC eingesteckt wird. dadurch wird er auch mit Energie versogt. Vorteil: Man kann das Gerät auch als Fußgänger mit sich herumtragen und nicht nur im Auto benutzen. Ob das Teil auch an einem Laptop läuft, weiß ich nicht. Eventuell mit einem entsprechenden Adapter??



Software: Nach einem mißlungenen Versuch mit dem Falk-Navigator sind wir jetzt beim TomTom-Navigator plus TomTom Citymaps. Letztere sind Stadtpläne für Europa, so daß man sich zu Fuß orientieren kann. Die Karten am besten auf einer gesonderten Speicherkarte ablegen(Deutschland paßt jeweils etwa auf eine 256 MB Karte). Allerdings gibt es starke Unterschiede in der Tauglichkeit, hängt wohl vom Hersteller ab.



Für die Unterwegs-Navigation brauchst Du noch ein sog. Car-Kit, also eine Befestigungsmöglichkeit (Schwanenhals mit Saugnapf für die Windschutzscheibe plus Adapter für den Zigarettenanzünder).



Schau mal Dich mal auf Pocketnavigation um, da gibt es jede Menge Tips.



Gruß Copilot
Viele Grüße Copilot


G 6 im Gruppenfoto 2008
Womit ich meine Zeit sonst so verbringe
Urlaub für Brandenburger Staatsdiener

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: