title image


Smiley 'Ne Chance gibts immer
Bei Intel CPUs haste mit dem i845 die Chance auf SDRAM - aber: Chipsatz ist zu lahm und nicht zukunftsfähig (kein FSB800). Außerdem bremst der SDRAM PC133 mit 1050 MB/s eine Intel CPU mit ihren 4,2 GB/s (bei 133 MHz FSB) enorm aus. Intel geht also garnicht.



Bei AMD siehts ganz anders aus. Es gibt viele Chipsätze mit SDRAM-Unterstützung, z.B. den SiS 735 (z.B. ECS K7S5A) oder den KT266A (K7VT2 von ASRock). Für einen LowCost PC ist SDRAM hier noch empehlenswert, da auch "nur" 50% der Bandbreite bei gleichem Takt von RAM und FSB fehlen.



Also, soll es ein LowCost PC werden, empfehle ich: ASRock K7VT2, Athlon XP 2400+ und als Kühler den Copper Silent II von Arctic Cooling.



Soll es ein besserer PC werden, ist das letzte, woran ich sparen würde, der Arbeitsspeicher. Da muss DDR-RAM her!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: