title image


Smiley Re: Noch 'ne Lösung
Hallo ReSt,



solltest du mit den Angaben in "www.endungen.de" nicht ReSt-los zufrieden sein, tauch' mal wieder ein in die "benefits of good old DOS":





Tatsächlich geht es bis heute unter Windows ausschließlich mit "Copy in der DOSe".



COPY [QUELLE].PRT PRN /B



Aber Achtung, /B zwingt die Dose dazu, bit-getreu zu kopieren. Ansonsten kann es sein, dass dieser Befehl die PRT-Datei als ASCII-Text interpretiert.



Jetzt fällt dir sicher was auf: Die Dateien heißen *.PRT. Schreib dir eine Batch-Datei mit obigem Inhalt, nimm für [Quelle] %1 und erstelle eine Verknüpfung für PRT-Dateien mit dieser BAT-Datei. Dann kann kommen was *.PRT will, und du brauchst dir um das Vorhandensein irgendeiner Anwendung zum Öffnen der Datei in der Regel keine Sorgen mehr zu machen.







Diese Anregung habe ich unter "prt-datei drucken" in > gefunden.








Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: