title image


Smiley LINUX ist zu langsam!
Hallo Linux-Spezialist/inn/en!Ich habe auf einer eigenen Festplatte, die noch dazu über einen UDMA 100 Controller am PCI Slot betrieben wird mit großer Erwartung LINUX (SUSE 7.0) installiert und bin enttäuscht, nicht nur weil das booten nicht recht geht (gut, das schnall ich halt noch nicht, wie LILO konfiguriert gehört, wird noch werden...) sondern hauptsächlich weil das - über Floppy gebootete - Linux sehr sehr langsam ist. Da diese Langsamkeit nicht nur bei Festplattenzugriffen dominiert sondern auch beim Download über Modem (135 bytes/sec statt 3kb unter W98) oder beim Aufruf von kleinen Notepads, die schon im Arbeitsspeicher sein müssten, bin ich ratlos worans liegt. Hat wer einen Tip. Ich habe jetzt schon 3 Linux-Bücher daheim, finde aber dieses Problem nicht dokumentiert. Unbefriedigt greife ich auf das doch noch 10 Mal schnellere W 98 SE zurück, das auf einer langsameren Festplatte läuft.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: