title image


Smiley Also kein Bug, aber...
> - bin in der Gruppe Administratoren

> - bin in einer anderen Domain, deshalb gegenzertifiziert



das dürfte die Erklärung sein. Ein Bug ist es nicht direkt, aber Notes 6 verhält sich hier defaultmäßig anders.



> Ich weiss für für Dich (Walter L) ist es schwer dazu etwas zu

> sagen. Ich hatte nur gehofft, dass jemand das schonmal hatte und



drum stell ich ja erstmal so viele Fragen ;-)))



Nein, das hatten noch nicht viele. Es wurde im Vorfeld von Notes 6 schon diskutiert, daß ein bestimmter Teil der "lokalen ACL" (bzw. "konsistenten ACL") Funktionalität defaultmäßig bei jeder Datenbank eingeschaltet sein soll. Das passiert aber erst beim ersten Replizieren. Eine Datenbank die seit ihrer Erstellung noch nie (von einer 6er Version) repliziert worden ist hat dieses neue Verhalten nicht. Das ist genau die Abgrenzung die du mit den Experimenten mit dem 5er Client auch gefunden hast.



> sagt: "Ja klar, beim 6er musst du noch folgendes einstellen" oder

> ich weiss auch nicht - keine Ahnung.



Folgendes passiert: Information über Gruppen-Zugehörigkeit wird aus dem Adreßbuch genommen und in die Datenbank gespeichert (ich glaub in der ACL), und zwar zum Zeitpunkt der Replizierung. Wenn jetzt auf der neuen Maschine ein anderes Adreßbuch ist (hier weiß ich nicht genau ob @Domain oder /Organisation entscheidend ist), dann wird dieses nicht berücksichtigt, sondern die Information aus dem vorherigen Adreßbuch gilt (die in der Datenbank mitgeführt wird).



Um das zu lösen, hast du meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten:



- schreibe dich mit Namen in die ACL (vollständiger Name/ou/org)



oder



- sorge dafür daß die Gruppe "Administratoren" in allen beteiligten Adreßbüchern (also auch in deinem lokalen) vorhanden und identisch ist.











geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: