title image


Smiley eine späte Antwort und ein paar neue Fragen
Moin Lennex!



Sorry für meine sehr späte Antwort, aber ich hatte sehr wenig Zeit mich um meinen PC zu "kümmern" und wollte auch nicht einfach drauflosschreiben, ohne einen Fortschritt gemacht zu haben. Wie schon gesagt habe ich es ja mittlerweile geschafft, meine Partition D: unter Linux zu mounten. Ich werde also die Daten bald auf CD brennen.



Weil allerdings jetzt komischweise OpenOffice Dokumente auf meiner Festplatte D und dem Speicherstift nur noch schreibgeschützt geöffnet werden und es auch noch eine Reihe andere Probleme gibt, werde ich Arklinux wohl ersteinmal wieder runter schmeißen und ein Recover Image mit Windows von Festplatte E wiederherstellen.



Ich glaube, Arklinux ist noch nicht wirklich ausgereift (soweit ich das mit meinen kargen Kenntnissen beurteilen kann). Es ist z.B. oft so, dass meine Maus verrückt spielt. Ich arbeite unter KDE in irgendeinem Programm und plötzlich macht sich der Mauszeiger selbstständig und öffnet sogar Programme! Und das dann gleich ein paar mal.



Außerdem finde ich die Vereinfachung, die sich die Entwickler ausgedacht haben nicht wirklich einfacher. Das Root Passwort sowie das Benutzerpasswort sind z.B. deaktiviert, was aber auch zur Folge hat, dass man sich nicht mehr über den normalen Login einloggen kann, weil dazu ein Passwort benötigt wird.

Ich werde wohl nachdem ich Windows wieder drauf habe mal Kanotix als Festplatteninstallation ausprobieren. Dazu habe ich noch (mal wieder) ein paar Fragen:



-muss ich bevor ich das Image für Windows wieder aufspiele erst Linux runter schmeißen? Wenn ja wie (Ich hatte schonmal unter windows einfach die Linux-Partition formatiert, aber dann konnte ich Windows nciht mehr starten und hatte auch arge Probleme überhaupt wieder ein OS draufzukriegen)



-was für eine Partition sollte die Linux-Partition sein? Ich habe für Arklinux die Windows-Boot-Partition C: verkleinert. C ist eine Primäre Partition, D und E sind logisch oder sekundär (bin mir grad nicht sicher). Ich dachte eigentlich immer, es kommen erst 4 primäre Partitionen, bevor die erste logische/sekundäre kommen kann. Aber Partition Magic hatte für D und E sekundär oder logsich angezeigt, die waren dann noch so einer Hilfspartition (exended oder so?) untergeordnet. Jedenfalls müsste doch die Linux Partition dann auch primär sein, wenn ich dafür einen Teil der Partition C weggenommen habe. War das vielleicht ein Fehler? Denn ich weiß noch immer nicht, warum Windows nicht mehr startet und irgendwas muss ja falsch gelaufen sein, denn zuerst hat Windows nach der Linux Installation ja noch gestartet.



-wenn es soweit ist kannst du mir ja vielleicht mal schreiben, was du gemacht hast, um Wlan unter Kanotix zum laufen zu kriegen. (Meine Email Adresse bekommst du ja durch klick auf meinen Namen). War es sehr schwer?



-Dass Kantoix auf Debian basiert, bedeutet doch nur, dass es stabil läuft, aber doch hoffentlich nicht, dass es auch so schwer ist oder? Ein bisschen Windoof-Verblödung fände ich gar nciht so schlecht :-)



-Kennst du vielleicht ein gutes, einfaches Einsteigerbuch für Linux? Wo man z.B. lernt wie man Hardware installiert und und und.





Vielen Dank und viele Grüße

Dominik




Viele Arten zu töten

Es gibt viele Arten zu töten.
Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen,
einem das Brot entziehen,
einen von einer Krankheit nicht heilen,
einen in eine schlechte Wohnung stecken,
einen durch Arbeit zu Tode schinden,
einen zum Selbstmord treiben,
einen in den Krieg führen usw.
Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.

Bertolt Brecht


Denkt mal drüber nach!




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: