title image


Smiley Re: *grübel* *überleg*
Hi



Hab mir grad mal die Seite von HAAF's Game Engine angesehen:



It provides minimal yet fully functional and flexible set of routines for handling graphics, sound and input, carefully hiding all that Windows API nightmare specially designed for driving people mad.



*grins*



Also, auf vielen Boards werden regelmäßig Seitenlange Flamewars ausgetragen. Wenn man in der GameDev.Net-Articles & Resources-Section ein Suche nach "OpenGL vs. DirectX" eintippt, bekommt man als erstes den Tipp, in der Articles & Resources-Section eine Suche nach "OpenGL vs. DirectX" zu starten ... "I can assure you that you will find more than you ever needed. ;-)





Die IMHO wichtigsten Pro's und Con's - die man beliebig erweitern könnte:

+ OpenGL ist sehr plattformunabhängig

+ OpenGL ist vmlt. leichter zu lernen

- OpenGL bietet keine Unterstützung für Sound oder sowas wie Joysticks



+ DirectX bietet Unterstützung für Sound und Eingabe

+ DirectX hat soweit ich weiß einen stäker Objektorientierten Ansatz

- DirectX ist vmtl. schwieriger zu lernen

- DirectX ist nicht plattformunabhängig

- DirectX ist nichtmal Herstellerunabhängig

- DirectX stammt von einer Firma, die sowieso schon zuviel Macht hat

- DirectX stammt von Microsoft

- ...



OK, die letzten Punkte könnte man vielleicht zusammenfassen ;-) Wenn du allerdings eine vorgefertigte SoundAusgabe erwartest, wäre DirectX demnach wohl nahliegender...



Die HAAF-Engine kenne ich zwar nicht, und darum ist diese Emfehlung nur auf einem subjektiven Empfinden begründet, aber ich würde dir raten, dich davon zu lösen: Du kannst dich monatelang mit so einem Paket beschäftigen, und am Ende hast du nur gelernt, mit diesem Paket umzugehen. Dann geht die Firma pleite, oder bringt eine kostenpflichtige Version raus, und dann kannst du praktisch wieder bei Null anfangen. (Zumindest besteht diese Gefahr.)

Aber wie gesagt: Das ist sehr subjektiv.



bye











geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: