title image


Smiley ! Man kann (sollte) vorbereiten !
hab mal folgenden Text gefunden (ist nicht von mir - sorry unknown author), bezieht sich auf einen Artikel in >c't 18/02<



"Tauscht man bei einem bestehenden Windows 2000/XP-System den Hostcontroller für die Festplatte aus (z.B. durch einen Boardwechsel), startet Windows nicht mehr und bringt vielmehr einen Fehler INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE. Auf anderen Systemen ist ein ständiger Neustart zu beobachten. Grund ist der neue Hostadapter, den Windows zwar beim Hochfahren erkennt, jedoch nicht weiß, welchen Treiber es benutzen soll. Eine Abhilfe wäre, wenn das System mit dem generischen Treiber starten würde. An diese Lösung hat aber Microsoft wohl nicht gedacht.



Eine Abhilfe hierfür beschreibt der KB-Artikel von Microsoft D271965. In diesem wird eine Impfung mit dem generischen Treiber empfohlen, bevor man den Boardwechsel vollzieht. Die CT hat zu einem gleichgelagerten Artikel eine Batchdatei zum Download, welche genau die Vorgaben von Microsoft ausführt.



Mit dem geänderten Windows kann man das Board wechseln und danach die neuen IDE-Treiber einspielen.



Kann man das Windows auf dem alten Board nicht mehr impfen, empfiehlt die ct den Rechner mit der Windows CD zu booten, den Vorschlag die beschädigte Installation mit der Wiederherstellungskonsole nicht anzunehmen und statt dessen Neuinstallation wählen. Jetzt findet die Setup das beschädigte Windows erneut und bietet die Reparatur an, die man auch akzeptiert."



...gebildeten Leuten ist es absolut egal, was gerade Mode ist... (Paolo Conte)
Wo wäre ferner, ich bitte euch, der Mann, der noch Lust hätte, seinen Kopf in das Halfterband der Ehe zu strecken, wenn er, wie die Weisen tun, vorher die Schattenseiten dieses Standes bedacht hätte. (Erasmus von Rotterdam [1466-1536] aus Das Lob der Torheit [1509])


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: