title image


Smiley Re: Gerettete WinXP-Partition, aber XP bleibt vor Anmeldebildschirm hängen
Die wirds wohl nicht geben. Da die Platte ja schon halb tot war bei der Sicherung (und obendrein, wenn ich richtig las, XP auf einer erweitereten Partition), gibts gewiss Probs. MS nummerriert nunmal zuerst alle primären und dann alle erweiterten Partitionen nacheinander. Ein anderes Boot-Laufwerk als C:\ bei solchen Aktionen ist immer schlecht. Wenn der Laufwerksbuchstabensalat nicht gewünscht ist, kannst Du nur auf Unixe/ Linuxe umsteigen. Die kennen nur Mountpoints (was auch echt Sinn macht).



Prinzipiell lege ich MS-Krempel immer in primäre Partitionen (auch wenn's anders geht - ich trau dem Friedem mit der erweiterten Partition nicht).

Und aus Erfahrung breche ich einen "Reparaturversuch" nach spätestens 2 Stunden ab - lohnt nicht, auch wenn viele Einstellungen dran hängen. Ich konnte zwar schon einige Windowse wiederbeleben aber ein ungutes Gefühl hab ich danach immer (wann ist der nächste Chrash, was geht jetzt alles nicht?). Das Betriebssystem ist zu "monolithisch" um alle Eventualitäten bei einer Raparatur abzudecken.



Aber das musst jeder für sich entscheiden.



Tschau


--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: