title image


Smiley Das hat nichts mit dem Provider zu tun!
Siehe hier. Es liegt vielmehr daran, dass Mailserver (irgendwo im Internet, meist werden Server im Ausland genutzt) anderweitig völlig ungeschützt sind, sodass über diese ohne Probleme mit gefälschten Absendern Mails verschickt werden können.



Beim Verschicken diese Mails werden unter anderem Absender- wie auch Empfängeradressen generiert bzw. nach den Zufallsprinzip zusammengesetzt.



Auf Seiten der Empfängeradressen mit dem Ziel, Zufallstreffer zu landen. Dies dürfte bei Adressen wie z.B. stefan@web.de, julia@gmx.de, christine@arcor.de. etc. aich ohne Weiteres von Erfolg gekrönt sein. Sind die (erzeugten) Adressen jedoch komplexer, kommt es ebenso vor, dass diese Empfängeradresse gar nicht existiert. In solchen Fällen erfolgt dann der automatische Versand einer E-Mail an die vermeintliche Absenderadresse mit der Meldung, dass dieser Account nicht existiert. Und genau diese Mails bekommen so viele Domaininhaber derzeit.



Auf Seiten der Absenderadressen erfolgt die ständige zufällige Generierung, um so das Filtern unmöglich zu machen. Würde der Spamversender, sagen wir, nur eine einzige Absenderadresse nehmen, also z.B. buy-this@my-product.com, könnten Mailserverbetrieber (also z.B. Domainfactory, GMX, Web.de) problemlos allein anhand der Absenderadresse große Spamwellen wegfiltern.



Hier werden allerdings laufend neue Absenderadressen generiert, zudem bestehend aus unterschiedlichen Top- und Second-Level-Domains. Heißt: Die Möglichkeit des Filterns wird so umgangen.



Und du bekommst dann - wie viele andere Domaininhaber auch - diese Mails mit den Fehlermeldungen allesamt zurück. Sie landen dann in deinem Postfach, wenn du "Catch All" für E-Mails aktiviert hast, wenn also Mails an beliebig@meinedomain.de stets in einem Sammelpostfach landen.



Das einzige, was DU somit tun kannst wäre, Catch-All zu deaktivieren. Der Provider kann leider nichts daran ändern.

Grüße, Markus





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: