title image


Smiley Re: kannst du das mit ...klaro
Hi hajö,



das mit Norton Speeddisk geht recht einfach....



man muss nur der Reihe nach vorgehen.



1) im Gerätemanager/Virtuelle Windows Auslagerung.....stellst du auf "benutzer definiert" und wählst deine zweite Platte und gibst z.B. 500MB für Min und Max ein!.....Windows gibt dann eine Warnung aus und du must neustarten.



2) im Explorer kannst du nun auf Platte 2, eine Datei "win386.swp" finden(unter NT kann sie anders heißen)..mit der Größe 500MB



3) nun N-Speeddisk aufrufen und zweite Platte ansteuern...es wird eine deutliche rote Färbung für den "virtuellen Bereich" angezeigt, aber...

sie liegt verteilt und wahrscheinlich zerstückelt vor(bei belegten Platten)!



4) Speedisk anhalten.....und auf Optionen/Konfigurieren gehen.



5)die vielen Registerkarten abarbeiten und alle Haken rausnehmen!!!!



6)die Registerkarte suchen "Dateien zuerst"......dort eingeben "win386.swp"(hinzufügen wird angezeigt,listenfeld aufklappen)...

OK geben und schließen....

und Speeddisk wieder starten!....

es wird nun der rote Bereich Stück für Stück an den Anfang(Kopfbereich) der Platte2 gelegt! (dazu noch haken rein bei "Auslagerung optinmieren und reservieren")



7) wenn das durchgelaufen ist....und der rote Bereich steht....sowie der Blaue oder Grüne anfängt zu defragmieren.....wieder "Stoppen"!!!



8) wieder in die Optionen gehen.....Haken raus bei "Dateien zuerst"!!!...



9) und Haken rein bei "unbeweglich"===> dort wieder die Datei "win386.swp" auswählen!!! (Haken raus bei Datei zuerst!)



10)alle anderen gewünschten Einstellungen machen(Ordner an den Anfang und z.B. nach Monat sortieren...oder nach Dateitypen....TIFs nach oben....DOCs nach unten..wie du willst, oder nach Plattenverwendung!)



11) wieder Registerkarten schließen und "Speichern der Konfiguration" nicht vergessen!!!!!!!!!! Nun Speeddisk für Platte2 starten und durchlaufen lassen!.....



Effekt:

die Auslagerung steht nun als "unbeweglich" ganz oben im Headbereich der Platte.....

die anderen Daten sortieren sich nach deiner Wahl. Diese Konfiguration bleibst so lange erhalten wie du willst...und ist natürlich änderbar bei Bedarf, aber es muss immer erst der obere Bereich "leergeräumt" werden!



Die genaue sonstige Sortierung macht nur Sinn, wenn du (wie ich) eine genau definierte Dateienart auf der Platte hast, Beispiel:



Daten die bearbeitet werden müssen(wie TIF) können in die Mitte

Daten die gebrannt werden wie fertige JPGs können nach unten(weil sie ja wieder von der Platte gelöscht werden!

Daten die immer auf dem Rechner bleiben, wie Programme können nach oben geschoben werden.



Durch geschickte Einteilung auch bei partionierten Platten hast du somit fast keine "Fragmentierung" mehr...und Ruhe im Stall:))



aber....

echte typische Nortonschei..e, wenn du auf System optimieren gehst......must du dringend den Haken rausnehmen bei "Auslagerung optimieren"(!!!!!!!!!!!!!) sonst optimiert dir Norton dein feines System wieder in den "Windows-Standard-Zustand" zurück.....weil Norton diese Benutzerdefinierte Einstellung .....überschreibt:0(((

Mfg gpo



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: