title image


Smiley 1024 Zylinder Grenze
Hi,



ich lese überall von der 1024 Zylinder Grenze innerhalb

derer die Bootsektoren aller OSs einer Festplatte

(wenn es nur diese eine im System gibt) liegen müssen.



1) ist diese Grenze für alle Platten gleich hoch ?

Ich las das diese bei SCSI Platten etwa bei 8GB

liegt, für IDE Platten jedoch bei 512-2048MB.

Rein rechnerich sollte die Grenze meiner Platte

Fujitsu MHR2030AT bei 800MB liegen (etwa

35000 Zylinder auf formatierten 28GB). Andererseits

sagte ein Kollege das physikalische Zylinder nicht

gleich logischer Zyl. sein, d.h. die Grenze in

jedem Fall bei etwas 8GB liegt. Wer hat recht ??



2) Wie trenne ich Bootsektoren von den OS-Programmen ?

Z.B. Win98.1 vom Rest des OSs ?



-m





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: