title image


Smiley Re: Front Side Bus 133Mhz Sockel A und kompatibilität zu Prozessoren
Hallo,



ja, theoretisch könntest Du alle mit einem FSB von 266 einsetzen.

Die Begrenzung resultiert jedoch in der Spannungsversorgung und in der Bios-Unterstützung des internes Cores des Athlon. Ich nehme stark an, hier haben alle Boardhersteller keine Lust mehr für weitere Updates vom Bios und wollen lieber neue Mainboards verkaufen. Der einzige Grund wäre die Belastbarkeit des Boards wegen der Strom- und Spannungsversorgung. Das kann wirklich kein Boardhersteller erahnen was im nächsten halben Jahr gebraucht wird.



Deine Frage wurde zwar nun schon von anderen beantwortet, ich mache es trotzdem nochmal. :-)



Im Moment ist es beim AthlonXP immer eine Verdopplung, wie Du schon richtig geschrieben hast. Beim Pentium-IV ist es immer eine Vervierfachung vom Grundtakt.



Beim Athlon ist derzeit das Maximum bei 200 echten MHz = FSB400

Beim Pentium-IV derzeit auch bei 200 echten MHz = FSB800, weil er den echten Takt vervierfacht.



Das sagt aber noch nichts aus über die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Systems.



Das Spiel mit der Taktverdopplung kommt vom DDR-RAM ... Double Date Rate-RAM. Gleiches Spiel - echter Takt 133/166/200 - DDR266/DDR333/DDR400. Äquivalent eine andere gebräuchliche Bezeichnung ist PC2100/PC2700/PC3200. Die PC... Angabe soll die Übertragungsrate darstellen in MB/s.


 Tschau
  © Mr. Teflon

BEOLINGUS - das Online Wörterbuch


"Alle Angaben und Kommentare ohne jegliche Gewährleistung!"





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: