title image


Smiley Re: Probleme mit Modemkabel
Nein ich bin nicht bei der Telekom, ich habe auch mit Telefon und so nichts am Hut.Ich mache mehr größere Sachen, z.B.bestimmte Aggregate für sämtliche NFz meiner Firma, bis hin zum 40Tonner.Ich hatte aber mal ähnliche Probleme mit einem längeren Telefonkabel zum Modem, daß dann auf einmal nicht mehr lief.Daraufhin hab ich mir mal ein Buch besorgt, wo die Kabel, Stecker und die Dosen Beschrieben sind.Ich mußte daraufhin halt meine 2 Kabel vermessen und am längeren der beiden am TAE-Stecker die Kontakte etwas anders Anordnen, dann liefs bei mir.Bei deinem Modem ist das aber etwas anderes, da gehts ja von Anfang an nicht mit der Rückleitung.Kann sein,daß das Modem keine Rückleitung zu A1/B1 hat und wenn doch, diese am TAE-Stecker einfach Falsch belegt sind.Kann ja dein Telekomfreund auch durchmessen, wenn am Stecker auf A ein Signal reingeht, muß daß bei abgeschalteten Modem ja irgendwo an den anderen Kontakten wieder rauskommen ;-)PS.Es gibt auch einen Steckadapter von TAE-F auf TAE-NFN, der ist glaub ich nicht geschaltet.Mit diesem würde dann das Modem paralell zum Telefon laufen, das aber dann z.B.beim Faxempfang über Modem oder Anwahl des Modems von Ausserhalb klingeln kann!!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: