title image


Smiley Erfahrungen Thinkpad 600X
Nah skippa, wechseln wir vom Sony Lager ins IBM Lager??? Warst wohl doch nicht allzu zufrieden mit dem Notebook. Hab Mut und steh dazu, dass es mit dem Ruf von IBM etwas auf sich hat. Probier es!



Nun genug des Spottes. Aber das musste ich nun doch loswerden :-)



Zum Thema:

Das Thinkpad 600X ist eigentlich das Gerät mit dem momentan besten Preis - Leistungsverhältnis



- Pentium III/500 MHz und mehr

- 13" Zoll TFT

- bis 80GB HDD

- bis 512MB RAM

- USB

- Gewicht 2.3kg

- titanverstärktes Gehäuse

- Akkulaufzeit c 2~2.5 Stunden



Und genau das Gehäuse ist das beste, was IBM je produziert hat. Ich habe bei ca. 200 TP600X Modellen noch keinen einzigen Gehäusebruch erlebt. Sämtliche Scharniere, Klappen, etc. sind stabli, auch nach Jahren sieht man fast keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Das X im Namen bedeutet nur, dass es die Weiterentwicklung des Thinkpad 600 ist. Wobei keine Weiterentwicklung im Sinne von Notebookverbesserungen vorhanden ist (Ausnahme Mini PCI Slot). Das Modem ist V.90. Der Lüfter sehr sehr leise. Windows XP rennt stabil. Genügend RAM vorausgesetzt. Ein DVD Laufwerk gibt es. Auch original von IBM. Aber empfehlenswert ist das Combo Laufwerk von Drittanbietern. Ich habe eines über ebay (ich glaube es war von lapstore.de) geordert und ist ein Toshiba DVD / CD-RW (auch DVD+ Standard und CD Text). Für EUR 200,00 die beste und einzig notwendige Aufrüstung. LCD ist sehr gut. Ich kenne keine mit Pixelfehlern. XP unterstützt alle Treiber. Nur die Utilities solltest du nachinstallieren. SpeedStep an Bord!!! Hab ich was vergessen? Ich glaube nicht...




Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. [Francois G. de Levis, 1720-1781]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: