title image


Smiley Re: Wie fängt man sich Word-Makro-Viren ein?
Hallo,

da hier u.a. auch das Thema Wordbasic angeschnitten wurde, eine Frage zu solchen dot-Vorlagen.

Wenn ich mich richtig erinnere, beendete MS WordBasic mit der Einführung von Word97.



Ich habe vermutlich eine solche dot-Vorlage mit WordBasic.

Gründe:

- Datum der Datei im Jahr 97; evtl. auch älter, da durch Kopieren evtl. verjüngt

- beim Öffnen der Vorlage werden Makros konvertiert (Statuszeilenmeldung)

- Im Menü Extras, Makros erscheint das Prä?/Suffix Main



Jetzt meine Frage:

Könnte die Meldung "Projekt kann nicht angezeigt werden" ein weiteres Indiz sein, für das Vorliegen einer WordBasic-Dot-Vorlage sein?



Diese Meldung erscheint, wenn ich die geöffnete! Vorlage (Rechtsklick im Explorer, Öffnen) im VBA-Editor öffnen will. Habe gestern stundenlang gegoogelt. Von dieser Meldung wird sehr oft berichtet auch in Excel, PP usw.. Aber ich konnte meine Vermutung nirgends bestätigt finden.



Versuchte meine Vermutung zu bestätigen und habe erstmal W2000 von der HD verbannt und eine alte W97-Version installiert. Dort kam beim Versuch das Projekt im VBA-Editor zu öffnen dieselbe Meldung. Dann habe ich diese Version wieder deinstalliert, um eine alte W95 zu installieren. Leider war dies aber eine Update-Version und die Berechtigung habe ich nicht mehr, weil ich wohl die alten Disketten in die Tonne geklopft habe :-(.



Macht es überhaupt Sinn, an die alten WordBasic-Makros mit der Installation von Word95 heranzukommen? Oder ist die gen. Meldung ein Indiz, dass die dot-Vorlage irgendwie eine Macke hat. Glaube ich zwar nicht, denn die Konvertierung klappt und die MAkros laufen auch, soweit ich feststellen konnte.



hier schrieb ich schon mal. Huberts Hinweis, die Dot sei geschützt, ist - glaube ich - nicht richtig. Denn PW-geschützte Vorlagen bringen ja das Menü "PW eingeben". Dies erscheint ja gar nicht! Und soviel ich weiß konnte man WordBAsic-Projekte auch gar nicht schützen (bin mir da aber nicht sicher).



Du schreibst, dass man man mit StgView feststellen kann, ob VBA- oder Wordbasic-Code vorliegt. Ist das wohl auch bei meiner Vorlage mit besagter Meldung möglich?



Sorry, dass es soviel geworden ist! Aber evtl. ist dies ja statt des Versuchs mit einem alten W95 eine bessere Möglichkeit an meine alten Makros heranzukommen. Letzlich scheint es ja so zu sein, dass in Bezug auf das Schreiben von Code keine Abwärtskompatibilität vorliegt!? Oder wie siehst du das?



Gruß

Heinz

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: