title image


Smiley Re: Suchen + ersetzen mit Variablen?
Hallo wivo,



hmm, immer her damit.



Also, was bisher funktioniert: wenn man Word vorgibt, sich um x Zeichen bzw. Wörter zu bewegen, den an der dortigen Stelle stehenden Begriff zu kopieren, in ein anderes geöffnetes Dokument zu wechseln, den kopierten Begriff dort an einer bestimmten Stelle eines Textblocks einzufügen und diesen Textblock dann wiederum in einem dritten Dokument an einer bestimmten Stelle eines Textes einzufügen. Solange man sich bei dem Auswahlvorgang des Begriffs darauf beschränkt, sich um x Zeichen zu bewegen. Und solange man im Zieltext nach einer immer identischen Zeichenkombination sucht, um dort den Textblock einzufügen.



Sobald man jedoch versucht, Word dazu zu bewegen, auf genau die gleiche Weise einen Begriff aus einer Liste auszuwählen und diesen in sein Suchfenster zu setzen und damit dann im Text zu suchen, scheitert die Sache. Word merkt sich nicht die Vorgehensweise beim Auswahlvorgang für den Suchbegriff, Word merkt sich direkt den Suchbegriff.



Das Problem ist nun nicht, Word vorzugeben, daß es aus einer Tabelle mit Begriffspaaren einen Begriff aus Spalte 1 auswählen und in einem Text durch den in Spalte 2 ersetzen soll. Die Tabelle hat quasi nur 1 Spalte, aus der soll ein Begriff ausgewählt, mit diesem Begriff gearbeitet und in einem Text danach gesucht werden (um die Stelle zu definieren, wo ein Textblock einzufügen ist), dann der gleiche Ablauf mit dem nächsten Begriff usw.



Also Word dazu bringen, sich den Vorgang des "Copy&Paste" bei der Begriffswahl aus der Tabelle zu merken und nachzumachen.



Wenn Du eine Lösung hast, bitte veröffentlichen. Eventuell läßt sich der entsprechende Teil des Codes dann in das Makro einbauen. Wäre prima!



Danke schonmal,

Gruß

Björn



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: