title image


Smiley Festplatte partitionieren für Linux
Hi Linux-Gemeinde,ich bin leider noch Anfänger und bräuchte dringend ein paar Tipps von Euch!Ich habe mir eine 20-GB-Festplatte gekauft. Auf dieser Platte würde ich gene sowohl Win98 als auch SuSe Linux 6.3 nebeneinander betreiben und eine Backup-Partition einrichten. Wie soll ich die Platte partitionieren? Für Win98 muß ich wohl eine FAT-32 Primär-Partition anlegen. Bei Linux weiß ich es nicht. PartitionMagic 5 stellt mir folgende Optionen zur Verfügung: "Linux Ext2" oder "Linux Swap". Wie unterscheiden sich beide Systeme? Muß ich auch für Linux eine Primärpartition anlegen? Wie groß sollten die einzelnen Partitionen sein? Für die Backup-Part. genügt eine logische Partition, oder?Momentan befindet sich als Master-Platte noch meine alte FP im Rechner, die neue 20-GB-FP ist Slave. In Zukunft würde ich aber gerne die neue FP als Master betreiben. Wird es Probleme geben, wenn ich die beiden Platten einfach auswechsle (natürlich mit veränderten Jumper-Einstellungen)? Was passiert mit den Laufwerksbezeichnungen C:, D:, usw.?Welchen Boot-Manager könnt Ihr mir empfehlen?So, das wars erst mal.Für Eure Hilfe möchte ich mich schon im voraus bedanken.Viele Grüße,Stefan

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: