title image


Smiley Re: Ich bin davon wieder abgekommen...
> zumindest dann, wenn man nicht 100% sicherstellen kann,

> dass das Bibliotheksmodul da bleibt,

> wo es ist und so bleibt, wie es ist...



Daher der Ansatz zwischen Entwicklungsumgebung und Echtbetrieb zu trennen,

d.h. die Bib - codeteile dann letztendlich vor 'Auslieferung' in die DB`s zu

importieren.



Ich könnte die Bibliotheken evtl. auch im Echtbetrieb einsetzen, da ich es

'als Interner' so ziemlich in der Hand habe, wo die Datenbanken abgelegt werden.

Werde aber im ersten Schritt das ganze in der Entwicklungsumgebung ausprobieren.

Wenns nichts taugt, gehe ich wieder zurück und benutze die Bib als einfache Code - Sammlung.








Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal

Walter Grimm EasyPointer

MS Access 2000/XP, MS SQL Server 2005, Windows XP
C#.Net 2.0 - VS 2005 Std
Bitte immer Erfolgs- oder Misserfolgsmeldung abgeben
++ Emails und Dateianhänge bitte nur nach Absprache ++

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: