title image


Smiley Mh...
Ok, klär mich auf...



Mh... werden dann alle Datensätze die es in der Datenbank gibt rein zufällig durchnummeriert (wenn man den Schlüssel nummerisch haben will), unabhängig davon, ob die Nr. 1 und 3 jetzt ein Firmendatensatz und die Nr. 2 ein Mitarbeiterdatensatz ist ? Oder nummeriert man dann üblicherweise nur die Datensätze einer Tabelle durch, und nimmt dabei in kauf, dass es mehrere Datensätze mit dem gleichen Key gibt, die allerdings immer in unterschiedlichen Tabellen stehen ??



Meinetwegen muss das Schlüsselfeld auch nicht zwangsläufig nummerisch sein, nur irgedwie logisch fortlaufend, und das war nunmal mit Autowert leicht umzusetzen. Ich hatte eigentlich auch erwartet dass dieser alphanumerische Wert dann als Text gespeichert wird.



"Darüber hinaus: Ein Autowert ist ein Surrogat-Schlüssel - den man einsetzt, wenn die Nummerierung gleichgültig ist"



Aber warum gibt es da gerade diese nette Inkrement-Funktion... wenn die nummerierung gleichgültig ist, dann hätte man dafür doch auch gleich einen Zufallswert nehmen können, oder ?





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: