title image


Smiley was vergessen...
Hi,



habe was im letzten Beitrag vergessen : die Partitionierung.



Ich würde die raten das so zu machen :

1) Primär Partition - 15 MB - ext2 - Boot partition

2) Primär Partition - je nachdem * - swap - Swap partition

3) Primär Partition - je nachdem ** - vfat/fat32 - Windows98 partition

4) Erweiterte Partition - je nachdem *** //denn max 4 primäre Partitionen

   5) Logische Partition - je nachdem **** - ext2/reiserfs - Root partition

   6) Logische Partition - restlicher speicher - ext2/reiserfs/fat32 - für restliche partitionen (zB mp3 usw)



-----------

* : die größe der swap partition hängt von der grösse deiner RAM zusammen. Aber mit 128MB liegt du (fast) immer im richtigen Bereich

** : je nachdem wieviel du für die windows partition opfern möchtest (ca. 1-2 GB)

*** : ich würde den insgesamt restlichen Speicher als Erweiterte Partition verwenden, da er sonst nicht mehr nutzbar ist, wegen der Limitierung auf 4 Primäre Partitionen

**** : Je nachdem wie gross die root partition sein soll (ca 3-5GB, oder noch mehr, wenn Spiele, Filme etc). Ausserdem kann ich dir reiserfs empfehlen : ist ein journaling fs und reiserfsck geht ganz schnell.

------------



Die Boot partition ist deshalb an erster Stelle, da sie innerhalb der 1024-Grenze sein sollte. Da kommt dann Lilo rein. Von lilo aus kannst du auch Windows oder andere OSes booten.



MfG,

Serge



PS: dieser Beitrag soll keine Referenz sein, dafür gibt es das Linux Documentation Project und hunderte von HOWTOs. Und natürlich übernehme ich keine Garantie : at your own risk ;))

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: