title image


Smiley Re: Häääää???
Sorry, aber das ist meiner Meinung nach alles ein bissl Unfug. Eine Entwicklungsumgebung ist nichts weiter, als ein Tool, das einen Kommandozeilencompiler durch eine Oberfläche ersetzt und einem dadurch das Leben erleichtert.Was du meinst, sind diese lausigen Foundation-Classes. Mit Java kann man die nicht vergleichen, das einzige was hier wirklich schädlich wäre, wäre z.B. Microschrotts DirectX-Klassen oder anderes, systemspezifisches zu benutzen.Anders ist es in C/C++: Wer da die MFC/VCL/wasauchimmer verwendet, ist selber Schuld, weil er sich dann nicht nur vom OS, sondern auch vom Compilerhersteller abhängig macht. Und das es maßlos kompliziert ist, nur mit Hilfe der API eines OS auch Oberflächen zu entwickeln ist schlichtweg nicht wahr - es ist halt nur nicht so einfach, wie ein paar Klicks in diesen RAD-Tools.mfgOxygenichttp://LinuxDeveloper.cjb.net

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: